Unser Veranstaltungsarchiv

enthält Berichte zu vergangenen Veranstaltungen.


14.12.2018 - Skandinavische Weihnachten in Großdornberg

 

Wir laden dieses Jahr zu einer besonderen Adventsfeier ein: Judith Patzelt, bekannte Schauspielerin am Theater Bielefeld, liest skandinavische Weihnachtsgeschichten in einem stimmungsvollen winterlichen Ambiente vor.

Natürlich werden skandinavische Spezialitäten wir Glögg und Pfefferkuchen nicht fehlen und auch charakteristische Weihnachtsfiguren St. Lucia und auch die frechen Tomte finden Ihren Weg in die Bibliothek.

Eine thematisch passende Bastelecke für die Kinder ist ebenfalls eingerichtet. Wir freuen uns auf eine entspannten und schönen Nachmittag mit Euch!


26.02.2018 - Lebenslust in Liebefeld

Komisches, poetisches und kulinarisches aus Ostwestfalen

 

Ingo Börchers und Gäste

bei uns in der Bibliothek Dornberg

 

Kabarett-Altmeister Ingo Börchers und seine Gäste (Poetry-Slammer Michel Pauwels, Nico Sioulis u. a) warfen am 26. Februar in der Stadteilbibliothek Dornberg einen scharfen, satirischen und sehr komischen Blick auf Ostwestfalen. Ob temperamentvoll, leise, spontan, direkt, selbstironisch oder hintergründig – immer zog der wortgewandte Entertainer Ingo Börchers das Publikum in seinen Bann. Mit dem Vater-Sohn- Gespann Michel und Gabriel Pauwels und Nico Sioulis waren zudem drei erfahrene Poetry Slammer eingeladen, die mit ihren Texten einen Einblick in die ostwestfälische Lebensart gewährten.

Die Hinwendung zur Heimat fiel immer unterschiedlich aus, denn die Autoren und Künstler entstammen verschiedenen Generationen. Aber alle verbindet, dass sie über Heimat nachdenken - und dass sie diese in der ostwestfälischen Provinz verorten.

Eine warmherzige Mischung aus Kleinkunst, Comedy und poetischen Momenten erlebten die Gäste in der Stadtteilbibliothek Dornberg ab 19h. In der Pause wurden die Besucher noch zusätzlich mit einem ostwestfälischen Fingerfood-Buffet samt lokalen Getränken verwöhnt.

Der Förderverein der Stadtteilbibliothek Dornberg hatte sich für ein Veranstaltungsformat entschieden, das in erster Linie eine unmittelbare Nähe zwischen Künstler und Publikum schafft. Kabarett und Kleinkunst steht für Scharfsinn, Komik, Kunst, Gesellschaftskritik und vor allem für beste Unterhaltung und in dieser Kategorie ist Liebefeld einfach unschlagbar.

 


01.04.17 - Ehrenamtsgeburtstag mit den Löffelpiraten

 

Die Löffelpiraten übernahmen einen Nachmittag das Ruder in der Stadtteilbibliothek und begeisterten mit ihrer musikalischen Entdeckungsreise voller Witz und Spannung.

Zu dem abwechslungsreichen Familienkonzert kamen über 70 musikhungrige Kinder und Erwachsene und sorgten für eine

stimmungsvolle 13. Geburtstagsfeier unserer Institution. Die Räume der Bibliothek waren farbenfroh mit Wimpeln und Luftballons geschmückt und sorgten so für ein festliches Ambiente. Eine Augenweide waren vor allem die vielen als Piraten verkleideten Kinder, die gebannt auf die Bühne starrten und eine tolles Piratenfest erlebten.

Die Piraten – Crew bestehend aus „Kapitän“ Klaus Ciesinski, Harald Kießlich (Akkordeon) und „Hilti“ Ulrich Hiltenkamp (Schlagzeug) überzeugten die begeisterten Zuhörer mit ihren vielen akustischen Instrumenten, ihren clownesken Einlagen und einer sehr kindgerechten Portion ostwestfälischen Humor. Ein speziell für die Bibliothek ausgearbeitetes Programm mit Augenmerk auf das Alphabet und einer ausgewogenen Auswahl von lebendigen („Hamba Hee Hoo“) und ruhigeren Liedern („Traumfängerlied“) rundete die Vorstellung ab.
Als besonderes Geburtstagsgeschenk hatten die Piraten eine Premiere des Liedes „20 wilde Kinder“ für die Dornberger im Gepäck und wie bei Seemannsliedern üblich, wurde mitgemacht und lauthals mitgesungen.

Nach Zugaben und einem Abstecher zum Kaffee-und Kuchenbuffet, - ebenfalls vom Förderverein organisiert und gespendet -verließen die kleinen und großen Zuhörer erschöpft und mit einem Lächeln im Gesicht die Bibliothek Dornberg.


14.12.16 - Orientalischer Nachmittag
mit Omar el-Saeidi

 

Mehr als 70 große und kleine Zuhörer lauschten den Worten Omar el-Saeidis in den Räumen der Bibliothek Dornberg, in denen die Organisatoren für ein Flair aus 1001 Nacht gesorgt hatten - mit gemütlichen Sitzkissen sowie Musik und kleinen Köstlichkeiten aus dem Orient.